fbpx

Wir sehen nur, was wir sehen. Wir sehen nicht, was wir nicht sehen. (nach Heinz von Foerster)

Jeder Mensch ist in sich ein System. Jeder Mensch lebt in einem System mit anderen Menschen zusammen. Sei es die ursprüngliche Familie oder das heutige private oder berufliche Umfeld.

All diese Menschen bauen untereinander – bewußt oder unbewußt – eine Beziehung zueinander auf. Das macht das „Leben im System“ aus.

Ein System läuft nicht immer rund, sondern ist natürlich auch anfällig für „Störungen“ (der Harmonie). Und manchmal sind diese „Störungen“ immer die gleichen. Der Chef vorher nervte schon so wie der jetzige Chef, in einer Familie streiten immer Mutter und Tochter… usw.

Solche wiederkehrenden Thematiken können auf Verstrickungen im (Familien)System hinweisen, welche den Involvierten nicht bewusst ist. Die Systematik der Systemischen Aufstellung ist ein verblüffend einfaches und faszinierendes Tool, um diesen Themen auf den Grund zu gehen und sie aufzulösen.

Möchtest Du ein Thema aufstellen?

Ich freue mich auf Euch!